Abschirm Produkte gegen E-Smog sowie WLAN- und Handy-Strahlung

Abschirmfarbe

Bevor ein Raum abgeschirmt wird, muss immer eine qualifizierte Messung der vorhandenen Felder vorangehen, da es bei Sanierungen ansonsten nicht zu ausreichenden Reduzierungen kommt oder die Belastung erhöht wird.

Es gibt für hochfrequente (HF) und niederfrequente (NF), Abschirmbeschichtungen verschiedenster Art. Bei der Verarbeitung müssen die Herstellerangaben genau befolgt werden, da Fehler den Erfolg massiv einschränken. Die angegebenen Trockenzeiten zwischen den Arbeitsgängen und die Erdungsmaßnahmen sind genau einzuhalten. Für die Endbeschichtung bieten wir ihnen bedarfsgerechte Farben an.

Abschirmgitter und Sonstiges

Bei der Planung eines Neubauprojektes oder einer anstehenden Sanierung, sollte schon im Vorfeld die Dämpfung für sensible Bereiche angesprochen werden.

Unsere Experten und geprüften Messtechniker geben die Empfehlungen zum Einsatz von Abschirmgitter (eingeputzt oder getackert) plus notwendiger Erdung mit zusätzlichen Erdungskomponenten in Schriftform bekannt.

Mit Stores, Bettbezügen, Baldachins und weiteren Produkten wie (Installationsmaterial), wird jedes Belastungsproblem gelöst.

Fallbeispiel für Abschirmmaßnahmen gegen Strahlungsbelastung

Eine Familie mit Kindern hat sich eine neue größere Wohnung gekauft. Vor dem Bezug sollte sie neu ausgemalt werden, und zwar mit "guten Farben".

Es folgte die Anfrage beim Baubiologischen Bauberatungszentrum BBM Graz und unserem Naturfarben Outlet. Im Beratungsgespräch fiel die Entscheidung auf Naturfarben von Auro.

Als die Frage zu E-Smog aufkam, konnten wir natürlich erste Infos geben und den Kontakt mit dem Baubiologen IBN und Messtechniker SBM Ing. Armin Rebernig BSc vermitteln.

Innerhalb weniger Tage war ein Termin gefunden und konnte unser Partner und Experte die Eigentümer persönlich vor Ort beraten.

Schnell fiel die Entscheidung, eine professionelle Messung vornehmen zu lassen, bei der sich in zwei Räumen eine starke Belastung herausstellte.

Gelöst wurde das mit Abschirmprodukten von Safe Shield (Abschirmfarbe) und Yshield (Erdungskompnenten) - siehe die beiden rechten Bilder im schwarzen Raum bei der 1. Kontrollmessung.

Die neuerliche Messung ergab Werte weit unter dem Grenzwert - also Problem gelöst - Kinderzimmer und Schlafzimmer sind nun störungsfrei - ein äußerst wichtiger Erfolg.

Danach wurden die Räume in den gewünschten Farben ausgemalt.

Ing. Armin Rebernig, BSc, Baubiologe und Messtechniker IBN/SBM

„Elektromagnetische Felder (EMF) erzeugen nach Stand der Forschung z.T. erhebliche biologische Wirkungen und sollten daher an Langzeitaufenthaltsbereichen nach umweltmedizinischem Stand immer reduziert werden.

Als Richtwerte für Innenräume gelten dabei die Veröffentlichungen der Europäischen Akademie für Umweltmedizin (>>weiterlesen), welche auf Grund der medizinischen Evidenz festgelegt wurden. Reduzierungen und Abschirmungen von EMF können mit dem richtigen Wissen verhältnismäßig leicht saniert werden und werden mittlerweile sehr häufig durchgeführt.

Basis einer jeden Sanierung muss die messtechnische Erhebung der individuellen Belastungssituation eines qualifizierten baubiologischen Messtechnikers mit geeigneten Messgeräten sein.“  

Du willst mehr über 5G wissen?

©Idee, Konzept und Ausführung: Helmut Kolaric – Texte: Karl Kukovetz & Helmut Kolaric