Schimmelpilze im Wohn- und Arbeitsräumen entfernen

Was tun bei Schimmel Problemen?

Wir schicken ihnen einen unabhängigen Fachmann, der die Ursache für den Schimmelbefall erkennt und Sanierungsmaßnahmen vorgibt.

Vertrauen Sie auf geprüfte und zertifizierte Baubiologen und Baubiologinnen. Erst durch eine qualifizierte Analyse und Laboruntersuchung kann die wahre Gefahr abgeschätzt werden. Behandeln Sie selbst nur kleine Schimmelstellen wie bei Fensterlaibungen, Silikonfugen und Fliesenfugen.

Für die Behandlung von Schimmelpilzbefall gibt es professionelle biologische Produkte.

Richtige Maßnahmen

Halten Sie sich an die Hinweise in unserem PDF, damit es nicht zur unnötigen Verbreitung von Schimmelsporen kommt, denn zumeist werden verstärkt Sporen bei unsachgemäßer Sanierung freigesetzt.

Achten Sie bei allen Desinfektionsmaßnahmen auf ausreichenden Selbstschutz, damit sie mit den Mikroorganismen nicht in direkten Kontakt kommen. Eine richtige Ausrüstung für diese Art der Arbeit besteht aus Einwegschutzhandschuhen und FFP3 Staubmaske, die sie in Baumärkten bekommen.

  • Hinweis: gilt nur für kleine Befallstellen bis zu 20 cm² oder bis zu 0,5 m² mit bekannter Ursache!

PDF hier herunterladen ...

TM Karl Kukovetz

Die Erstmaßnahmen sind NICHT die Lösung. Diese findet für Sie der baubiologische Messtechniker und Baubiologe heraus. Durch Analyse des Befalls im Zusammenhang mit baulichen oder anderen Ursachen. Er empfiehlt auch die baulichen Lösungen zur Behebung.

Was der Baubiologe und baubiologische Messtechniker für Sie tun können, finden Sie in unserem PDF. PDF hier herunterladen ...

Ursachen erkennen und beseitigen

Nur ein zertifizierter, geprüfter Messtechniker und Baubiologe, kann den wahren Grund der Schimmelbelastung feststellen. Das umfangreiche Wissen über Bauphysik und Baustoffen, ermöglicht Ausführungsfehler und falsch eingesetzte Baustoffe zu erkennen. Die meisten Schadstellen entstehen durch solche Fehler!

Auch das Gespräch mit den Nutzern der belasteten Räume über Feuchteeintrag, Raumtemperatur und Lüftungsverhalten, hilft bei der Diagnose.

Eine schriftliche Dokumentation des Befalls und schriftliche Empfehlungen zur Beseitigung des Problems, müssen Bestandteil jeder Begutachtung sein.

Weitere Infos: kontakt@gesundbauen.eu oder telef. +43(0)664 1401 655

Ing. Armin Rebernig BSc, Baubiologe und Messtechniker IBN/SBM, Sachverständiger (TÜV pers. Cert.) für die Erkennung, Bewertung und Sanierung von Schimmelpilzschäden

„Bei Schimmelpilzen ist es egal ob diese lebend oder abgestorben vorkommen, da gesundheitliche Auswirkungen auch von Zellwandbestandteilen der Pilze ausgehen. Daher ist eine alleinige Desinfizierung oder Entfernung von Schimmelstellen nicht ausreichend und kann im Gegenteil bei falschen Sanierungsmaßnahmen zu hohen und langfristigen Raumluftbelastungen führen, die Personen in Innenräumen über lange Zeit belasten. Ziel einer jeden Schimmelsanierung muss es daher sein, die Ursachen eines Befalls festzustellen und mit den richtigen Sanierungsmaßnahmen die gesamte Biomasse des Schimmelbefalls aus Luft und Oberflächen der Innenräume zu entfernen. Nur dadurch kann ein Schimmelbefall nachhaltig saniert und hygienische Zustände wiederhergestellt werden.“

Sie brauchen einen Fachmann vor Ort?

©Idee, Konzept und Ausführung: Helmut Kolaric – Texte: Karl Kukovetz & Helmut Kolaric